M

Macht

Im fossilen Energiezeitalter hat Macht, wer die fossilen Bodenschätze besitzt. Und nach der Energiewende? (Frage) Blockheizkraftwerke, Bürgerwindparks oder Fotovoltaikanlagen auf Hausdächern versorgen die Menschen mit grünem Ökostrom und immer mehr Kundinnen und Kunden produzieren selbst Energie (Prosum). Dezentral und regional ist besser! Anders als bei fossilen Energieträgern wie Öl und Gas, bei denen das Kapital aus der Region abfließt und Staaten oder multinationalen Konzernen zugutekommt, verbleibt das Kapital im regionalen Wirtschaftskreislauf (Kreislauf). Dies stärkt die Finanzkraft der Kommunen, Prosumer und mittelständischen Unternehmen. Ein sozial nachhaltiges Energiesystem, das gesellschaftliche und wirtschaftliche Teilhabe (Teilen) anregt. Kundin und Kunde haben die Macht. Die drei großen D werden Wirklichkeit – Dezentralisierung, Demokratisierung und Dekarbonisierung.

Mensch

Homo sapiens (lateinisch für verstehender, weiser, vernünftiger (Vernunft) Mensch). Höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten, Unterordnung: Trockennasenprimaten. Kennzeichen der Trockennasenprimaten sind ihr nicht gut ausgeprägter Geruchssinn und das Überwiegen von Einzelgeburten. Im Gegensatz zu anderen Trockennasenprimaten verfügt der Mensch über Sprache, Denken und Ich-Bewusstsein. Er kann „Ich“ sagen – aber mit dem Ich-Sagen verhält es sich ähnlich wie mit dem Jetzt-Sagen. Der Mensch ist ein Tier, das weiß, dass es sterben muss. Von Anfang an erfindet er wie verrückt Werkzeuge, Techniken und Symbole (Kunst), um zu überleben und sich in ihnen zu spiegeln. Am Ende haben sie noch jedes Mal sein Selbstbild verwandelt – und heute schließlich verwandeln sie ihn selbst (Digitalisierung; Immersion; Roboter).

Mobilität

Wer fährt elektrisch? Und wie? Individuell oder kollektiv? Ist Elektromobilität sozial nachhaltig? Und gerecht? Energie ist nicht nur Strom. Gerade der Mobilitätssektor muss bei der Energiewende noch viel leisten. Gleichzeitig ist Verkehr sehr viel emotionaler besetzt als Strom, das Auto für viele Menschen deutlich mehr als ein Fortbewegungsmittel. Bei so viel zärtlichem (Vernunft) Gefühl hilft nur Partizipation, so früh und so viel wie möglich. Die Verkehrswende erfordert ein komplettes Umdenken in der Mobilität. Wir stoßen Entwicklungsprozesse an, damit die Dinge ins Rollen kommen … Carsharing (Teilen), Elektromobilität (Tesla), Fahrradinfrastruktur – die Verkehrswende kommt. Und die Kunst reflektiert (Denken) Tempo und Stillstand: in den performativen Interventionen von Ben Greber und Bram Kuypers an der verlassenen Teststrecke des Transrapid im Emsland. Stilles Relikt eines Hochgeschwindigkeitstraums: „A Power Remains“.

Moos

Vor Jahrmillionen (Holozän; Nebel) kroch das Leben langsam aus dem Wasser (H2O) und eroberte das Land. Von Anfang an mit dabei: die Moose. Als echte Pioniere gehörten sie zu den ersten Siedlern auf festem Boden – Zeitgenossen des letzten gemeinsamen Ahnen von Fisch und Mensch. Im Gegensatz zum Menschen haben die Moose allerdings bis jetzt weitgehend unverändert überlebt. Apropos Verwandtschaft: Mensch und Moos können problemlos dieselben molekularen Bausteine nutzen. Etwa zur Synthese von Proteinen. Unser Bruder, unsere Schwester: das Blasenmützenmoos.