B

Balance

… war eine belgische Gewichtsmaßeinheit für Steinkohle (Kohle). 1 Balance = 68 Kilogramm. Daneben und vor allem bedeutet Balance Gleichgewicht, und zwar ein dynamisches Gleichgewicht, wie bei einem Menschen, der auf einem Bein steht und mit den Armen ausbalanciert. Ein schönes Bild für die Energiewende! Wir brauchen ein neues energiewirtschaftliches Modell für die dezentrale Energieversorgung der Zukunft. Dieses Modell nennen wir: regionaler Balancekreis. Es berücksichtigt das, was im bestehenden System fehlt: Regionalität, Integration erneuerbarer Energien, Sektorenkopplung und Teilhabe (Prosum; Teilen). Das Ziel: Der an einem bestimmten Ort produzierte Strom soll vorrangig an eben diesem Ort verwendet werden – im regionalen Balancekreis. Überschüsse werden überregional vermarktet, Knappheiten mit Elektrizität aus anderen Regionen gedeckt.

Beirat

Wir alle brauchen starke Partnerinnen und Partner, kompetent und unabhängig (Zusammenarbeit): erfahrene Führungspersonen mit Weitblick, die uns beraten, Wege und Richtungen weisen. Unserer Geschäftsführung steht ein Beirat aus vier externen und vier internen Unternehmenspersönlichkeiten zur Seite, die ihre langjährige Expertise in die Entscheidungen über die zu fördernden Projekte einbringen. Lebenswichtig für einen Organismus wie unsere Stiftung: Der Beirat ist ein Organ der Gesellschaft. Und hier stellt er sich vor.

Blog

Hier erfahren Sie, was bei der Stiftung los ist, welche Projekte uns begeistern, wo wir gerade mit wem gemeinsam Ideen und Modelle für Energie und Gesellschaft der Zukunft austüfteln.
Meinungsstarke Gastautorinnen und -autoren befeuern aktuelle Diskussionen mit journalistischen Analysen und fachkundigen Beiträgen zu Themen, die uns alle bewegen: Digitalisierung; Green Deal; Mobilität; Transformation. Ein Ort für Diagnosen, Debatten und Visionen.