3 Fragen an - Videostatements von Expertinnen und Experten

In unserem „3 Fragen“-Format äußern sich Expertinnen und Experten aus ganz unterschiedlichen Bereichen zur Klimakrise. Die Reihe eröffnen Holger Lösch und Marina Weisband. Der stellvertretende Geschäftsführer BDI e.V. spricht über aktuelle Herausforderungen, die Transformation der Gesellschaft und einen „großen Instrumentenkasten“. Marina Weisband erklärt, warum ein Problem für den Klimaschutz psychologischer Natur ist und wieso der Status quo keine Option mehr darstellt.

Holger Lösch - copyright BDI_Bundesverband der Deutschen Industrie

3 Fragen an Holger Lösch: Klimakrise? „Es hakt daran, dass wir eine moralische Diskussion führen“

Marina Weisband - Credits: Lars Borges

3 Fragen an Marina Weisband: Klimakrise? „Eine Veränderung ist dringend notwendig“

Gesine Schwan Credits Olaf Kosinsky/Skillshare.eu

3 Fragen an Gesine Schwan: Klimakrise? „Die Überwindung der Klimakrise verlangt eine Gesamtsicht"

Antje Boetius

3 Fragen an Antje Boetius: Klimakrise? „Wir müssen die Welt neu denken“

Thomas Kufen Credits: ©Moritz Leick, Stadt Essen

3 Fragen an Thomas Kufen: „Die Bürgerinnen und Bürger müssen Teil der Veränderung sein“

Harald Welzer

3 Fragen an Harald Welzer: Klimaschutz? „Das Problem: Wir denken immer nur an Wachstum“

 Prof. Dr. Dr. h. c. Christoph M. Schmidt - Credit: Sven Lorenz, RWI

3 Fragen an Christoph M. Schmidt: „Wir brauchen einen globalen CO2-Preis“