Dialog

Im Gespräch bleiben

„Ein Dialog der Eliten reicht nicht aus, um Akzeptanz und Teilhabe an den großen Weichenstellungen der Zukunft zu schaffen!“ (Marina Weisband im Stiftungs-Blog, 2018)

Dialog ist Grundlage und Keimzelle von Kommunikation und Kooperation. Gerade mit Blick auf die Energiewende sind viele Fragen offen und diverse Antworten möglich. Wir suchen, bieten, nutzen und fördern zahlreiche Gelegenheiten zum Dialog – in Labs und Quartieren, medial und im Blog, mit Projekten, Partnern und Netzwerken. Wir stoßen Diskussionen an – auch kontrovers.

Zukunftsdialog

Menschen ins Gespräch miteinander zu bringen und im offenen Dialog zu halten ist eine der Herausforderungen unserer Zeit. Über unterschiedliche Milieus und Anforderungen, über Narrative, Framing und Filterblasen hinweg – und mitten hindurch. Auch der Dialog über die großen globalen Fragen beginnt im Kleinen: im Lokalen, im Alltag. Unsere Aufgabe als Stiftung ist es, diese Dialoge zu bündeln oder allererst anzustoßen, zu sortieren, einzuordnen, weiterzutragen und in weitere Zusammenhänge zu stellen, in größere Gesprächskreise einzubinden. Und: Plattformen für diese Gespräche zu schaffen. Analog und digital, online und offline, lokal und überregional, von der energetischen Sanierung im Quartier bis hin zum Energiesystem der Zukunft.

Immer geht es um die Frage: Wie wollen wir leben?

Blog

Diskussionsstoff rund um die Energiewende.

Newsletter

Post von der E.ON Stiftung! Immer auf dem neusten Stand.

Ansprechpartnerin


Social Media

Unsere Diskussion- und Interaktionsplattformen

vox populi

Umfragen zu Klimapolitik und Klimaschutz

3 Fragen an

wir stellen Expertinnen und Experten 3 Fragen